Geschichte

Unsere prachtvolle Geschichte

Seit fast anderthalb Jahrhunderten residiert das Grand Hotel Plaza nun im antiken Palazzo Lozzano in der Via del Corso, dessen ursprüngliches Design in der aktuellen Struktur noch immer Bestand hat und seit etwa 1834 mit verschiedenen anderen, vorher bereits bestehenden Gebäuden in der Nähe das Projekt des Architekten Antonio Sarti im Jahr 1837 vereinigt.

Das Gebäude wurde später als Gaststätte des Architekten Sarti (1862-1863) neu erfunden und in dieser Funktion zu einem der ältesten und renommiertesten Hotels in Rom.

In den 1920er Jahren wurden, inspiriert vom Stil des Art Nouveau, der zu dieser Zeit in Mode war, aufgrund der steigenden Bedeutung des Hotels als Treffpunkt für kulturellen Austausch weitere Baumaßnahmen in einer Zeit durchgeführt, in der die Stadt Rom wieder einmal für ihre Rolle als Heimat von Klassik, Kultur und Künsten anerkannt wurde.

Vor einigen Jahren wurde der Name """"Albergo Roma"""" (Hotel Rom) in das internationalere """"Plaza"""" geändert.

Angebote

Alle Angebote ansehen


Offizielle Webseite
Direkt buchen

 
Atemberaubende Position
Im wahren Herzen Roms

 
Restaurants & Bar
Die Wunder unserer Köche

Folgen Sie uns